Aktuelles

05/2013

Newsletter registrieren

Ab sofort Newsletter abonnieren und sich über unsere Angebote im Freizeitcenter Margaretenhof informieren.

Weiterlesen …

05/2013

Jetzt Ferienwohnungen bewerten

Ab sofort können Sie Ihren Aufenthalt in unseren Ferienwohnungen am Wendsee bewerten. Vergeben Sie einfach Sterne und hinterlassen Sie einen Kommentar zu Ihrem Aufenthalt!

Weiterlesen …

Die Minigolfanlage

Bei uns finden Sie die wohl schönste Minigolfanlage Deutschlands. Eingefasst in einem herrlich angelegten Schaugarten mit einem Badeteich erstreckt sich die 18 Bahnenanlage und bietet jung und alt sehr viel Spaß und Erholung.
Ziel des Spieles ist es, den Ball mit Hilfe des Schlägers und mit möglichst wenigen Schlägen in das Loch zu bewegen. Das ist an allen 18 Bahnen theoretisch mit einem einzigen Schlag, einem As, möglich. Die Bahnen unterscheiden sich in ihrem Schwierigkeitsgrad durch unterschiedliche Hindernisse, sind aber in ihrer Gestaltung auf allen Plätzen ähnlich. Stellen Sie sich der Herausforderung mit möglichst wenigen Schlägen den Pakur zu meistern.

Preise:

Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres 2,00 €/Runde
Kinder ab Vollendung des 14. Lebensjahres, Erwachsene 3,00 €/Runde in der Woche und 3,00 €/Runde am Wochenende und an Feiertagen


Spielregeln:

Pro Bahn sind höchstens sechs Schläge zugelassen. Der Ball wird vom Abschlagfeld (Minigolf rund, Miniaturgolf rechteckig) durch die Hindernisaufbauten geschlagen und muss diese auf dem vorgeschriebenen Weg durchlaufen. Erreicht er das Loch mit dem ersten Schlag nicht, wird er von dort weiter geschlagen, wo er zur Ruhe gekommen ist. Jeder Schlag zählt als Punkt. Ist die Bahn vom Aufbau her nur von Abschlag aus spielbar, wird der Ball solange von dort gespielt, bis er die Grenzlinie passiert bzw. den Zielkreis erreicht hat. Bleibt er auf Bahnen mit Ablegelinien nahe an der Bande oder am Hindernis liegen, darf er für den nächsten Schlag an der nächstgelegenen Markierung abgelegt werden. Springt der Ball nach Überwindung der Hindernisgrenzlinie aus der Bahn, wird er dort wieder eingesetzt, wo er die Bahn verlassen hat. Springt er vor der Hindernisgrenzlinie aus der Bahn, muss der Ball wieder vom Abschlag gespielt werden. Das Ziel ist erreicht, wenn der Ball im Loch des Zielkreises zur Ruhe gekommen ist. Wenn dies nach sechs Schlägen noch nicht gelungen ist, werden sieben Punkte angerechnet und das Spiel an der nächsten Bahn fortgesetzt. Der Spieler, der am Ende des Spiels die meisten Punkte hat, verliert das Spiel.

 

Zurück